SendApp-Datenschutzrichtlinie

Sendapp sammelt einige persönliche Daten von seinen Benutzern.

Personenbezogene Daten, die für die folgenden Zwecke und unter Verwendung der folgenden Dienste erhoben werden:

    • Kontaktieren Sie den Benutzer

      • Mailingliste oder Newsletter

        Persönliche Daten: E-Mail; Name; Telefonnummer

    • Kontakte verwalten und Nachrichten senden

      • E-Mail

        Persönliche Daten: Cookies; Nutzungsdaten; E-Mail

      • SMS

        Persönliche Daten: Cookies; Nutzungsdaten; Telefonnummer

    • Verwaltung von Aktivitätsdaten

      • Aktivitätsdaten, die von Ihrem Gerät verfolgt werden

        Persönliche Daten: allgemeine Aktivitätsdaten

    • Heatmapping und Sitzungsaufzeichnung

      • Smartlook

        Persönliche Daten: Cookies; Nutzungsdaten; verschiedene Arten von Daten, wie in der Datenschutzrichtlinie des Dienstes angegeben

    • Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen

      • Wie Schaltflächen- und Facebook-Social-Widgets, Tweet-Schaltflächen- und Twitter-Social-Widgets sowie +1-Schaltflächen- und Google+ Social-Widgets

        Persönliche Daten: Cookies; Nutzungsdaten

    • Statistiken

      • Google Analytics mit anonymisierter IP, Google Analytics, Google Tag Manager und MixPanel

        Persönliche Daten: Cookies; Nutzungsdaten

      • Facebook Analytics für Apps

        Persönliche Daten: Nutzungsdaten; verschiedene Arten von Daten, wie in der Datenschutzrichtlinie des Dienstes angegeben

Weitere Informationen zu personenbezogenen Daten

    • WhatsApp

      Wenn Sie die Software-Demo herunterladen, kaufen oder auf die WhatsApp-Schaltfläche klicken, werden Sie in einem privaten Gespräch mit unserem Konto erneut zu WHATSAPP zugelassen. Wenn Sie mit dem Chatten fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und gestatten die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäß der EUROPÄISCHEN DATENSCHUTZVERORDNUNG 679/2016 UND DEN ITALIENISCHEN VORSCHRIFTEN INKRAFT.

    • SendApp

      International SPC srl ist Entwickler und Inhaber des exklusiven Nutzungsrechts für die SendApp Digital Publishing-Plattform ("Company" und "Platform"), mit der digitale Inhalte über Messaging-Plattformen (wie WhatsApp) an Endkunden verteilt werden können.

      SendApp ist nicht mit WhatsApp (WhatsApp Inc., 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, Kalifornien, 94041, USA) oder einem anderen Messaging-Plattform-Unternehmen verbunden.

      Es bestehen keine besonderen Vertragsbeziehungen zwischen SendApp und Messaging-Plattformen im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Diensten durch SendApp für seine Kunden.

      SendApp benötigt Messaging-Plattformdienste, um seine Dienste für Kunden bereitzustellen.

      Änderungen durch diese Messaging-Plattformen können sich daher auf SendApp-Dienste auswirken. SendApp hat keinen Einfluss auf die Bereitstellung von Diensten durch Messaging-Plattformen oder deren technische Konfiguration.

      Dies kann dazu führen, dass SendApp seinen Kunden seine Dienste nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung stellen kann. Unter diesen Umständen hat SendApp ein außergewöhnliches Widerrufsrecht.

      SendApp ist eine Software für Windows und MAC, die STAND ALONE definiert ist. Alle Daten werden ausschließlich auf dem verwendeten Computer gespeichert, ohne dass sie jemals von unserem (und / oder Drittanbietern) Server oder anderen Online-Systemen übertragen oder erreicht werden. SendApp hat daher keinen Zugriff und / oder Zugriff. oder Haftung jeglicher Art auf Ihre Daten.

      1. ANWENDUNGSBEREICH; KEINE NUTZUNG FÜR INDIVIDUELLE VERBRAUCHER

      1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für alle zwischen SendApp und seinen Kunden ("Kunden") geschlossenen Verträge über die Nutzung der Plattform ("Nutzungsvertrag").

      1.2 Die Geltung der AGB eines Kunden ist ausgeschlossen. Die Geschäftsbedingungen eines abweichenden, entgegengesetzten oder ergänzenden Kunden werden nur dann in den Vertrag aufgenommen, wenn SendApp ausdrücklich schriftlich zustimmt. Diese Zustimmungspflicht gilt in jedem Fall, auch dann, wenn SendApp in Kenntnis der Geschäftsbedingungen des Kunden die Zahlung dieses Kunden vorbehaltlos annimmt.

      1.3 SendApp stellt diese Plattform nur zu diesen Bedingungen für Kunden zur Verfügung, die keine einzelnen Verbraucher sind. Die Nutzung der Plattform ist daher nicht gestattet, wenn einem Kunden weder eine gewerbliche noch eine selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

      1.4 Der vereinbarte Nutzungsumfang der Plattform, einschließlich der vereinbarten Zusatzleistungen, des Beginns der Dauer der laufenden Aktivitäten, der Bezahlung und etwaiger sonstiger Leistungen, wird durch die Buchung eines Selbstbedienungsangebots über unsere Website festgelegt Web oder über ein separates Bestellformular, das mit dem Kunden für jede Veröffentlichung abgeschlossen wird.

      1.5 Soweit die Bestimmungen des Bestellformulars bestimmten Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen widersprechen, haben die Bestimmungen des Bestellformulars Vorrang.

      2. FUNKTIONALITÄT DER PLATTFORM

      2.1 Der Kunde kann digitale Multimedia-Inhalte ("Multimedia-Inhalte") zur Verwendung auf Smartphones und Tablets (zusammen: "Geräte") über die Plattform konfigurieren und verwalten.

      2.2 Der Kunde kann vorhandene Multimedia-Inhalte als einzelne Nachrichten digital an Endkunden verteilen.

      2.3 SendApp stellt dem Kunden die Plattform als technische Infrastruktur zur Verfügung. SendApp stellt keine eigenen Inhalte zur Verfügung.

      2.4 SendApp stellt die Plattform auf dem SendApp-Server zur Nutzung auf dem Zugangspunkt des Datenverarbeitungs-Service-Centers ("Service-Transit-Station") bereit. Um die Plattform nutzen zu können, muss der Kunde über einen eigenen Zugang zum Internet verfügen und dann auf die Verbindung zum Dienst zugreifen können.

      2.5 Die Plattform ist zu 99% der Zeit verfügbar. Die Verfügbarkeit gibt in Bezug auf die unbefristete Vertragslaufzeit die Beziehung zwischen dem Zeitraum an, in dem der Kunde über eine bestehende Internetverbindung auf die Plattform zugreifen konnte (einschließlich des Zeitraums, in dem der Zugriff aufgrund von Arbeiten von nicht möglich war) geplante Wartung oder Unfälle, auf die SendApp keinen Einfluss hat) für die Dauer des gesamten ersten Vertragsjahres.

      2.6 SendApp verwendet den Messaging-Plattform-Dienst wie WhatsApp, hat jedoch keinen Einfluss auf die technische und vertragliche Konfiguration oder den Umfang der von diesen Messaging-Plattformen bereitgestellten Dienste. Die Messaging-Plattformen können ihren Leistungsumfang jederzeit ändern oder sogar beenden, was den SendApp-Betrieb beeinträchtigen kann.

      2.7 Zwischen den Parteien ist vereinbart, dass Serviceeinschränkungen, die durch Änderungen auf Teilen der Messaging-Plattformen verursacht werden, die Änderung von Services oder deren Beendigung durch SendApp beinhalten können. SendApp hat in diesem speziellen Fall ein Sonderkündigungsrecht. Mit der Fertigstellung wird SendApp von seiner vertraglichen Verpflichtung gegenüber dem Kunden entbunden.

      2.8 Die entsprechende Kommunikation mit den Empfängern obliegt dem Kunden und nicht SendApp. Dies gilt auch für andere Messaging-Plattformen.

      2.9 Alle anderen Funktionen und Systemanforderungen der Plattform ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen oder aus dem zum Zeitpunkt der Vertrags- oder Auftragsabwicklung gültigen Stand der Self-Service-Schnittstelle.

      3. NUTZUNGSRECHT DER PLATTFORM

      3.1 SendApp bietet seinen Kunden ein räumliches, uneingeschränktes, nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht an, die Plattform ausschließlich zur Erfüllung des Zwecks des jeweiligen Nutzungsvertrages zu nutzen. Das Nutzungsrecht erlischt mit Ablauf des Vertrages.

      3.2 Der Kunde ist nicht berechtigt (i) die Plattform zu vermieten, zu vermieten, zu verleihen, zu reproduzieren, weiterzuverkaufen oder auf sie zuzugreifen oder sie zu vertreiben oder auf andere Weise über das Internet oder ein anderes öffentliches oder privates Datennetz zu übertragen; (ii) die Plattform nutzen, um andere Aktivitäten zu entwickeln; (iii) die Funktionen der Plattform aktivieren und nutzen, für die dem Kunden keine Nutzungsrechte zustehen; (iv) das Recht, die Plattform zu nutzen oder Dritten den Zugang zur Plattform zu ermöglichen, an Dritte weiterzugeben; (v) die Funktionen des Quellcodes der Plattform zu ändern, zu übersetzen, zu duplizieren, zu dekompilieren oder zu untersuchen;

      4. SUPPORT-DIENSTLEISTUNGEN

      4.1 SendApp bietet seinen Kunden einige kostenlose Support-Services an.

      4.2 Andere vom Kunden angeforderte Supportleistungen werden dem Kunden von SendApp nach Zeit und Material in Rechnung gestellt. Dazu gehören spezielle Beratungs- und technische Dienstleistungen. Der Kunde wird informiert und seine schriftliche Zustimmung eingeholt, bevor diese Kosten anfallen.

      5. RÜCKERSTATTUNG

      5.1 Die Bezahlung der Leistungen erfolgt auf Basis der aktuellen SendApp Preise und Bestellformulare. SendApp akzeptiert Zahlungsdetails, die im SendApp-Konto des jeweiligen Kunden angezeigt werden.

      5.2 SendApp kann seine Preise jeweils bei nachträglicher Vertragsverlängerung ändern. Die Preiserhöhung wird mit der nächsten Vertragsverlängerung wirksam.

      5.3 Die Rechnungsstellung erfolgt elektronisch, sofern nicht anders angegeben. Die Rechnung wird über das SendApp-Login an den Kunden gesendet.

      5.4 Zahlungen sind im Voraus zu leisten.

      5.5 Alle vereinbarten Zahlungen sind Nettobeträge und zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

      5.6 Eine Gegenforderung des Kunden oder die Zurückbehaltung von Vorschüssen wegen solcher Gutschriften gilt nur insoweit, als die Gegenforderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

      5.7 Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt, wenn sie nach Ablauf der 4-wöchigen Frist geltend gemacht werden.

      5.8 Die Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts und das Recht, die Leistung zu verweigern, bleiben vorbehalten.

      6. VERPFLICHTUNG DES KUNDEN ZUR ZUSAMMENARBEIT; LIZENZ; Rechte Dritter

      6.1 Der Kunde räumt SendApp das nicht ausschließliche, nicht dauerhafte und räumlich beschränkte Recht ein, die Multimediainhalte nur insoweit zu vervielfältigen, zu verändern, zu übertragen und gegebenenfalls anderweitig zu nutzen, als dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen von SendApp erforderlich ist.

      6.2 Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, von SendApp als Referenzkunde genannt zu werden.

      6.3 Der Kunde garantiert (i), dass er Eigentümer aller Rechte an den Multimedia-Inhalten ist, um SendApp die oben genannten Rechte einzuräumen, (ii) dass der Kunde das Recht hat, über diese frei zu verfügen, und (iii) dass der Inhalt frei ist Multimedia wird nicht durch Rechte Dritter belastet.

      6.4 Der Kunde ist damit einverstanden, dass Sie während der Nutzung der Plattform die SendApp-Server nicht speichern und / oder SendApp auffordern, illegale Inhalte oder Inhalte zu speichern, die gegen das Gesetz oder die Anforderungen und Lizenzaufträge, insbesondere die Inhalte, die die Gewalt unterstützen, verstoßen ist verfassungswidrig oder pornografisch.

      6.5 Unbeschadet anderer Rechte muss der Kunde SendApp von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, einschließlich angemessener Rechtskosten, freistellen, wenn der Kunde gegen die in dieser Ziffer 6 genannten vorherigen Garantien und Verpflichtungen verstößt, vorausgesetzt, SendApp informiert den Kunden von Ansprüchen Dritter.

      6.6 SendApp hat auch das Recht, Inhalte, die nicht den Ziffern 6.1, 6.3 oder 6.4 entsprechen, zu löschen, wenn der Kunde die Löschung ablehnt, auch wenn er dazu aufgefordert wurde.

      6.7 Dem Kunden ist bekannt, dass SendApp keine separate Sicherungskopie des Multimediainhalts erstellt und den Multimediainhalt gemäß Ziffer 6.5 und nach Ablauf der Vertragsdauer gemäß Ziffer 10.6 löscht. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, Sicherungskopien der Multimedia-Inhalte zu erstellen.

      7. GARANTIE

      7.1 Bezüglich der Mängel der Plattform gilt grundsätzlich das italienische Zivilgesetzbuch. Eine Haftung unabhängig von Fahrlässigkeit oder Fahrlässigkeit ist für anfängliche Mängel ausgeschlossen. Eine Haftung für ein Verschulden von SendApp ist nicht ausgeschlossen. Mit der Haftungsfeststellung erkennt der Kunde an, dass die Software nicht vollständig fehlerfrei erstellt werden kann.

      7.2 Die Beseitigung von Mängeln erfolgt nach Wahl von SendApp oder durch kostenlose oder ersatzlose Beseitigung des Mangels.

      7.3 Ein Rücktritt eines Kunden aus Gründen der Verweigerung der vertraglichen Nutzung ist nur zulässig, wenn SendApp ausreichend Gelegenheit zur Mängelbeseitigung hatte und dies unterlässt.

      7.4 SendApp garantiert weder dem Kunden noch seinem Endkunden den Zugang zum Internet, insbesondere die Verfügbarkeit und Größe des Internetzugangs. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, auf das Internet zuzugreifen, wenn die Dienstleistung übertragen wird.

      8.RESPONSABILITÀ

      8.1 Bei fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von SendApp auf den zumutbaren vertraglichen Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung zunächst die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages ermöglicht und auf deren Einhaltung sich die Vertragsteile in der Regel berufen können.

      8.2 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

      8.3 Sofern in diesen Geschäftsbedingungen nichts anderes angegeben ist, ist eine Haftung von SendApp ausgeschlossen.

      8.4 Die gesetzliche Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche des Kunden gegen SendApp beträgt ein Jahr.

      9. SCHUTZ DER DATENSCHUTZ

      9.1 SendApp weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Schutz des Datenschutzes und der Datensicherheit bei der Datenübertragung in offenen Netzwerken wie dem Internet nach dem heutigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. SendApp hat alle technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen getroffen, um alle von SendApp gespeicherten personenbezogenen Daten vor Missbrauch und unbefugtem Zugriff zu schützen. Insbesondere bei der Übertragung von Daten über das Internet fallen Dritte jedoch nicht in den Verantwortungsbereich von SendApp und können möglicherweise den nicht autorisierten Kommunikationsverkehr überwachen.

      9.2 Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Nutzung des Endkunden gemäß den Datenschutzbestimmungen von SendApp zu gewährleisten.

      10. VERTRAGSDAUER; BEENDIGUNG DES ZUGRIFFS

      10.1 Der Kunde ist berechtigt, die Plattform für die Dauer des Vertrages zu nutzen. Die Vertragsdauer beginnt mit dem Abtretungsdatum.

      10.2 Sofern nichts anderes vereinbart ist, beträgt die Mindestvertragslaufzeit ein Jahr. Die Lizenzvereinbarung verlängert sich nach Beendigung der Mindestvertragslaufzeit automatisch um ein weiteres Jahr. Das in diesen Geschäftsbedingungen ausdrücklich eingeräumte Recht zum fristlosen Rücktritt bleibt unberührt.

      10.3 SendApp hat das Recht zur fristlosen Kündigung, insbesondere in folgenden Fällen: (i) der Kunde wird zahlungsunfähig oder überlastet; (ii) ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für das Vermögen des Kunden gestellt wird oder (iii) der Kunde mit der Zahlung eines vereinbarten Betrags oder eines wesentlichen Teils davon innerhalb von zwei aufeinander folgenden Monaten oder für einen Zeitraum von in Verzug gerät über zwei Monate kommt es mit der Zahlung des vertraglichen Betrages in Verzug, der zwei Zahlungen in aufeinanderfolgenden Monaten entspricht.

      10.4 Nach Beendigung des Vertrages kann der Kunde - vorbehaltlich einer Vertragsverlängerung oder eines erneuten Vertragsabschlusses - nicht mehr auf die Plattform und die Multimediainhalte zugreifen und die Multimediainhalte werden von der Plattform entfernt SendApp. Der vom Kunden auf der Plattform gespeicherte Multimediainhalt mit allen personenbezogenen Daten, für die der Kunde verantwortlich ist, wird von SendApp einen Monat nach Vertragsbeendigung gelöscht.

      11. VERTRAULICHKEIT

      11.1 Die Parteien sind verpflichtet, vertrauliche Informationen während und während eines Zeitraums von zwei Jahren ab Vertragsschluss Dritten nicht zugänglich zu machen und vertrauliche Informationen nicht für Zwecke zu verwenden, die nicht dem Vertragszweck entsprechen. Vereinbarung. In Bezug auf die Vertraulichkeit sind (i) alle Informationen im Zusammenhang mit der zwischen den Parteien vereinbarten Zahlung, (ii) alle Informationen zur Vertragsdauer, (iii) alle technischen Informationen und das Know-how, das der Kunden sowie (iv) alle anderen Informationen, die von einer Partei einer der Parteien als vertraulich eingestuft wurden oder aufgrund ihres Inhalts als vertraulich angesehen werden können.

      11.2 Vertraulichkeitsverpflichtungen beziehen sich nicht auf Informationen, die öffentlich bekannt gemacht wurden oder die beiden Parteien offen bekannt sind oder die aufgrund gesetzlicher, gerichtlicher oder behördlicher Vorschriften Dritten zugänglich gemacht werden müssen.

      12. ÄNDERUNGEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

      12.1 SendApp behält sich das Recht vor, die bereitgestellten Dienste sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, sofern die erforderlichen Änderungen erforderlich sind, um die Änderungen anzuzeigen, die zum Zeitpunkt der Bestellung nicht vorhersehbar waren und deren Nichteinhaltung sich auf den Saldo auswirken würde vertraglich zwischen SendApp und dem Kunden, insbesondere in dem Umfang, in dem SendApp (i) verpflichtet ist, einen Konsens zwischen dem Dienst und dem anwendbaren Recht herzustellen, insbesondere bei Änderungen des tatsächlichen Rechtsstatus; und / oder (ii) daher gemäß einem Urteil oder einem endgültigen Urteil der Behörden gegen SendApp und / oder (iii) die Plattform aufgrund von obligatorischen technischen Anforderungen seitens SendApp oder eines anderen Kuriers anpassen müssen.

      12.2 Die Erfüllung der wesentlichen Vertragspflichten von SendApp wird während der Änderung des Dienstes zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt.

      12.3 In allen anderen Fällen in Bezug auf Ziffer 12.1 wird SendApp den Kunden im Voraus über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren. Wenn der Kunde die Gültigkeit solcher Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Mitteilung über die Änderungen bestreitet, gilt die Änderung mit Wirkung für die Zukunft als angenommen. Wenn der Kunde den Änderungen widerspricht, hat SendApp das Recht, das Vertragsverhältnis zu kündigen. SendApp wird den Kunden in seiner Benachrichtigung auf die Wirkung des Schweigens und das Widerrufsrecht hinweisen.

      12.4 Jede Änderung des Vertragsgegenstandes und der Hauptverbindlichkeiten, die zu einer Änderung des Gesamtvertrages führen würde, ist vom Änderungsrecht nach Ziffer 12.3 vollständig ausgeschlossen. In diesen Fällen informiert SendApp den Kunden über die geplanten Änderungen und bietet eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses gemäß den geänderten Bedingungen an.

      13. VERSCHIEDENES

      13.1 Die zwischen den Parteien vereinbarten Vereinbarungen sowie diese Geschäftsbedingungen unterliegen dem materiellen Recht der Italienischen Republik unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf und des Internationalen Privatrechts.

      13.2 Ausschließlicher Gerichtsstand ist Neapel, Italien.

      13.3 Bei gegenwärtiger oder geplanter Unwirksamkeit einer oder mehrerer dieser Bedingungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

      13.4 Änderungen der zwischen den Parteien geschlossenen Vereinbarungen sowie die Ableitung und / oder Änderung der Nutzungsbedingungen bedürfen der Schriftform.

      13.5 Der Kunde kann ohne vorherige schriftliche Zustimmung von SendApp Rechte und Pflichten aus dem Nutzungsvertrag nicht dauerhaft oder vorübergehend auf Dritte übertragen.

    • HAFTUNGSAUSSCHLUSS

      HAFTUNGSAUSSCHLUSS DER WEBSITE

      Die Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken.

      Die Informationen werden von WABetaInfo bereitgestellt, das in keiner Weise mit WhatsApp Inc. verbunden ist. Obwohl wir uns bemühen, die Informationen aktuell und korrekt zu halten, geben wir keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Zuverlässigkeit und Eignung ab oder Verfügbarkeit in Bezug auf die Website oder verwandte Informationen, Produkte, Dienstleistungen oder Grafiken, die auf der Website zu irgendeinem Zweck enthalten sind.

      Das Vertrauen in solche Informationen erfolgt daher ausschließlich auf eigenes Risiko.

      Alle auf dieser Website bereitgestellten Inhalte dienen ausschließlich Unterhaltungszwecken. Die Eigentümer dieser Seite machen keine Zusicherungen über die Richtigkeit oder Vollständigkeit von Informationen auf dieser Website oder durch Klicken auf einen Link auf dieser Website. Die Eigentümer haften nicht für Fehler oder Auslassungen in diesen Informationen oder für die Verfügbarkeit dieser Informationen. Die Eigentümer haften nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden, die durch die Anzeige oder Verwendung dieser Informationen entstehen.

      In keinem Fall haften wir für Verluste oder Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf indirekte Verluste oder Folgeschäden oder Verluste oder Schäden jeglicher Art, die aus dem Verlust von Daten oder Gewinnen resultieren, die aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung entstehen dieser Website.

      Über diese Website können Sie möglicherweise Links zu anderen Websites erstellen, die nicht unter der Kontrolle von WABetaInfo stehen. Wir haben keine Kontrolle über die Art, den Inhalt und die Verfügbarkeit dieser Websites. Die Aufnahme eines Links bedeutet nicht unbedingt eine Empfehlung oder Befürwortung der darin zum Ausdruck gebrachten Meinungen.

      Aufgrund unserer Marke sind wir weder mit WhatsApp Inc., seinen verbundenen Unternehmen, Facebook Inc., einem anderen Unternehmen noch mit Android, Apple Inc. und Microsoft verbunden, assoziiert, autorisiert, genehmigt oder in irgendeiner Weise offiziell verbunden.
      Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

      Es werden alle Anstrengungen unternommen, um die Website am Laufen zu halten. WABetaInfo übernimmt jedoch keine Verantwortung und übernimmt keine Verantwortung dafür, dass die Website aufgrund von technischen Problemen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, vorübergehend nicht verfügbar ist.

Kontaktinformationen

    • Datencontroller

      SendApp
      Via G. B. della Salle, 2
      80136 (Na) Italien
      Mehrwertsteuer: IT06828901212

      E-Mail-Adresse des Eigentümers: info@sendapp.live