Zum Hauptinhalt springen
Handy, Mobiltelefon

Corporate Messaging beschleunigt sich, wenn RCS in Asien ankommt

durch 21. Juli 2020#! 31Mo, 03. Aug. 2020 15:43:53 + 0200 + 02: 005331#31Mo, 03. Aug. 2020 15:43:53 + 0200 + 02: 00-3 : 53 + 0200 + 02: 003europe / rome3131europe / romex312020mo, 03.0. August 2020 15:43:53 + 0200433438pmontag = 34551201t! 31mo, 03. August 2020 15:43:53 + 0200 + 02: 00Europe / rome8#aust 3., 2020#! 31MO, 03 Aug 2020 15:43:53 + 0200 + 02: 005331# / 31Mo, 03 Aug 2020 15:43:53 + 0200 + 02: 00-3Europe / Rome3131Europe / Romex31#! 31Mo, 03 Aug 2020 15:43:53 +0200 + 02:00Europa / Rom8#Keine Kommentare

OTT-Anwendungen (Over-the-Top) sind heute die primären Kanäle für die P2P-Kommunikation (Person-to-Person); während SMS weiterhin die Hauptstütze des geschäftlichen Application-to-Person (A2P)-Messaging ist, das effektiv ist, weil es allgegenwärtig, sicher und das von Verbrauchern am meisten vertraute Format ist.

„Unternehmen werden bis 2022 2,8 Billionen A2P-SMS versenden mit einem Umsatz von $ 26,6 Milliarden“.

Analystenhaus Mobilesquared.
Gleichzeitig ermöglicht die Smartphone-Technologie neue Nutzungsmuster der Verbraucher. In Bezug auf P2P-Messaging haben sich die Verbraucher an ansprechendere OTT-Chat-App-Formate wie Line gewöhnt; KakaoTalk, WeChat und WhatsApp, die umfassendere Funktionen wie Datei- und Bildübertragung und Gruppenchat ermöglichen.

Vergleich dieser Funktionen mit SMS; Es versteht sich von selbst, dass es eine wachsende Lücke in der Benutzererfahrung gibt, die die Nachfrage der Verbraucher nach ähnlich reichhaltigeren Erfahrungen von den Unternehmen und Marken, mit denen sie interagieren, ankurbelt. Infolgedessen haben die meisten OTTs in den letzten Jahren die geschäftliche Unterstützung für A2P-Messaging geöffnet; sowie die Möglichkeit, mit Freunden und Familie zu chatten.

In der Lage zu sein, zu einem günstigen Zeitpunkt beispielsweise mit einer Bank zu „chatten“.

Während man in einem Bus sitzt oder in einem Café wartet, wird es zu einer Erwartung. Diese Art der reaktionsschnellen Kommunikation mit Kunden wird nicht nur von den Verbrauchern sehr geschätzt; Es ist auch eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie sich Unternehmen in hart umkämpften Sektoren wie Handel und Bankwesen erfolgreich differenzieren können.

Im Gegensatz zu SMS, die eine native Funktion jedes Telefons ist; Chat-Apps sind auf eine Installation angewiesen. Das bedeutet, dass Unternehmen eine ständig wachsende Zahl von Messaging-Kanälen unterstützen müssen; die nur auf einen Teil des Kundenstamms zugreifen, da nicht jeder alle Chat-Apps heruntergeladen hat.

Alternativ könnte ein Unternehmen eine eigene Marken-App als Container für Kundendienstfunktionen anbieten – eine teure Option, die erfahrungsgemäß nur von begrenztem Erfolg ist. Warum sollte ein Verbraucher eine Business-App herunterladen, die nur ein- oder zweimal im Jahr verwendet wurde? Infolgedessen werden viele Kundenbeziehungen nicht ausreichend durch die OTT-Messaging-Umgebung oder Geschäftsanwendungen unterstützt. Wie können Unternehmen diesen Bedarf decken?

Seit einiger Zeit kündigen Messaging- und Telefoniedienstanbieter die Einführung von RCS-Messaging an. Eingeführt als Messaging-Protokoll der nächsten Generation - SMS 2.0 - RCS wird von GSMA unterstützt, Google, Hersteller von Android-Telefonen wie Samsung und Mobilfunkbetreiber auf der ganzen Welt. Es kombiniert ein OTT-App-ähnliches Erlebnis mit der potenziellen Allgegenwärtigkeit von SMS, sodass alle erweiterten Funktionen wie Bilder, QR-Codes, verknüpfte Schaltflächen und Chat in einer Markenumgebung auf dem nativen Telefon verwendet werden können.

Es gibt Hinweise darauf, dass die Annahme von RCS wird beschleunigt. Die neuen Statistiken von Mobilesquared zeigen, dass der asiatische RCS-Markt von 472 Millionen Nutzern im Jahr 2019 auf 1,6 Milliarden bis 2023 wachsen wird.

Auf Betriebssystemebene unterstützen Android und Microsoft RCS. Laut den neuesten IDC-Daten hatte Android einen Marktanteil von 85% an den 1,5 Milliarden neu ausgelieferten Smartphones im Jahr 2018. Grundsätzlich unterstützen Android-OEMs wie Samsung, LG und Huawei RCS, also über den üblichen zweijährigen Erneuerungszyklus von Smartphones, RCS wird als natives Feature von fast allen neuen Android-Geräten mit einer installierten Benutzerbasis von etwa fünf Milliarden weltweit erheblich wachsen.

Händler müssen jetzt investieren

Die Markteinführung von RCS war ein langsamer Prozess. Bis heute listet die GSMA 75 Mobilfunkbetreiber weltweit (einschließlich KDDI, NTT Docomo, KT, SK Telecom und Globe Telecom in der APAC-Region) auf, die ihre Messaging-Spezifikationen als Plattform (MaaP) übernommen haben und all ihre Netzwerke damit universell profilieren RCS ist aktiviert. Aber es ist noch ein weiter Weg, da viele Mobilfunkbetreiber noch gehen müssen.

Natürlich haben Mobilfunkbetreiber mehrere Prioritäten, nicht zuletzt die Implementierung von 5G, die absolut entscheidend ist, um Abbrüche zu reduzieren und um die neuen Serviceeinnahmen zu konkurrieren, die 5G ermöglicht.

Ein Teil des Problems liegt im Messaging-Ökosystem. Um RCS zu aktivieren, müssen Mobilfunkbetreiber eine Technologie implementieren, die sowohl P2P- als auch A2P-Nachrichtenverkehr unterstützt. Die Gemeinschaft der Anbieter für die Bereitstellung von RCS-Infrastrukturen (mit entsprechenden SLAs) sowohl vor Ort als auch als Servicebasis ist relativ klein.

In Zukunft betreten andere Anbieter den Raum und werden durch die Bereitstellung schlüsselfertiger Lösungen für Betreiber dazu beitragen, die Einführung von RCS zu beschleunigen.

Damit Mobilfunkbetreiber die Vorteile der nächsten Generation von Enterprise Messaging nutzen können, ist es wichtig, RCS einzuführen und eine große Benutzerbasis aufzubauen, die Unternehmen dazu veranlasst, diesen neuen Kanal zu nutzen. Wenn die Mobilfunkbetreiber dies nur langsam tun, wird ein Großteil des SMS-basierten B2C-Messaging-Marktes heute auf OTTs umsteigen, anstatt bei den Mobilfunkbetreibern zu bleiben. Darüber hinaus würden Mobilfunkbetreiber das Wachstum verpassen, das die reichhaltigeren und gesprächigeren Formen der Nachrichtenübermittlung vorantreiben wird, die von diesen neuen Technologien unterstützt werden.

Die Verbraucher sagen uns, dass sie mehr als bereit für RCS sind

Hinterlasse eine Antwort

Wählen Sie Ihre Währung
EUR Euro