Zum Hauptinhalt springen
Nachrichten

Ultimativer Leitfaden für Online-Backups

durch 31. August 2023Keine Kommentare

Ultimativer Leitfaden für Online-Backups zum Schutz Ihrer Daten

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie wichtig es ist, eine Sicherungskopie Ihrer Daten zu haben? Mit der Online-Sicherung können Sie jederzeit von jedem Gerät aus auf Ihre Dateien zugreifen. Einige Dienste bieten auch die Möglichkeit, mehrere Versionen derselben Datei aufzubewahren. Verschwenden Sie keine Zeit, entdecken Sie die besten Lösungen für die Durchführung eines sicheren und zuverlässigen Online-Backups!

Online-Backup für Windows: OneDrive zu Ihren Diensten

Wenn Sie einen PC mit Windows 8.x oder höher nutzen, ist Microsofts OneDrive eine der unmittelbarsten Lösungen für Online-Backups. Es bietet 5 GB freien Speicherplatz, kostenpflichtige Tarife beginnen bei 2 Euro pro Monat für 50 GB. Um zu beginnen, müssen Sie sich lediglich mit einem Microsoft-Konto an Ihrem PC anmelden.

So richten Sie OneDrive unter Windows ein

Nachdem Sie Ihr System mit einem Microsoft-Konto verbunden haben, gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Konten“ und aktivieren Sie die Synchronisierung Ihrer PC-Einstellungen. Hier können Sie auswählen, welche Optionen synchronisiert werden sollen: Thema, Passwort, Spracheinstellungen usw.

OneDrive für die Dateispeicherung unter Windows

OneDrive ist nicht nur für PC-Einstellungen gedacht; Es ist auch eine großartige Lösung zum Speichern von Dateien und Ordnern. Nachdem Sie OneDrive aktiviert haben, wählen Sie den Speicherort für Ihre Dateien aus und beginnen Sie mit der Synchronisierung.

Wenn Sie eine ältere Windows-Version haben, können Sie den OneDrive-Client von der offiziellen Website herunterladen. Melden Sie sich nach der Installation mit Ihrem Microsoft-Konto an und beginnen Sie mit der Synchronisierung.

Online-Backup für macOS: iCloud Drive ist die Antwort

Für Mac-Benutzer ist iCloud Drive die Online-Backup-Lösung von Apple. Es bietet kostenlose 5 GB und kostenpflichtige Pläne von 50 GB bis 2 TB. Um diesen Dienst nutzen zu können, müssen Sie Ihren Mac mit einer Apple-ID verknüpfen.

iCloud Drive auf dem Mac einrichten

Nachdem Sie Ihren Mac mit einer Apple-ID verknüpft haben, gehen Sie zu „Systemeinstellungen“ > „iCloud“ und wählen Sie die Optionen aus, für die Sie die Online-Sicherung aktivieren möchten, z. B. iCloud Drive, Fotos, E-Mail und Kontakte.

iCloud zur Dateispeicherung auf dem Mac

Neben der automatischen Sicherung Ihrer Fotos, Videos und Ihres Adressbuchs kann iCloud Drive auch als Speicherplatz für Dateien und Ordner verwendet werden. Öffnen Sie einfach den Finder, wählen Sie iCloud Drive aus und beginnen Sie mit dem Kopieren der Dateien, die Sie online behalten möchten.

Wenn Sie sowohl macOS als auch Windows nutzen, steht Ihnen iCloud auch als Client für Windows zur Verfügung.

Richten Sie Google Drive auf Android ein

Der erste Schritt zum Aktivieren der Sicherung auf Google Drive besteht darin, Ihr Android-Gerät mit einem Google-Konto zu verbinden. Öffnen Sie das Einstellungsmenü Ihres Android und suchen Sie nach der Option „Konten“. Tippen Sie auf „Konto hinzufügen“ und wählen Sie Google aus, um den Vorgang zu starten.

Wenn Sie kein Google-Konto haben, können Sie im selben Menü auch eines erstellen. Der Registrierungsprozess ist schnell und einfach. Sobald Sie ein Konto haben, melden Sie sich an und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Datensynchronisierung auf Android

Nachdem Sie Ihr Google-Konto verbunden haben, gehen Sie zurück zum Menü „Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Konto“ und dann „Google“. Von hier aus können Sie die Synchronisierungsoptionen für verschiedene Datentypen wie Kalender, Kontakte und Anwendungsdaten aktivieren oder deaktivieren. Stellen Sie sicher, dass alle Optionen aktiviert sind, um eine vollständige Sicherung zu erhalten.

Google Fotos und Mediensicherung

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Fotos und Videos zu schützen, ist Google Fotos die perfekte Lösung. Der Dienst bietet 15 GB freien Speicherplatz, Sie können jedoch über Google One-Pläne zusätzlichen Speicherplatz erwerben. Die Kosten beginnen bei 1,99 Euro pro Monat für 100 GB und reichen bis zu 9,99 Euro pro Monat für 2 TB.

Online-Backup auf iOS mit iCloud

Für iPhone- oder iPad-Benutzer ist iCloud Apples Cloud-Plattform für Online-Backups. Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät zu „Einstellungen“ und wählen Sie „iCloud“. Von hier aus können Sie Sicherungseinstellungen für Fotos, Kontakte und andere Daten aktivieren. iCloud bietet 5 GB freien Speicherplatz, Sie können jedoch bei Bedarf mehr Speicherplatz erwerben.

Richten Sie iCloud auf iOS ein

Sobald Sie sich mit Ihrer Apple-ID angemeldet haben, gehen Sie zurück zu „Einstellungen“ und wählen Sie „iCloud“. Überprüfen Sie, ob alle Synchronisierungsoptionen aktiviert sind. Ist dies nicht der Fall, aktivieren Sie sie manuell.

Komplettes Backup mit iCloud

iCloud bietet auch die Möglichkeit, ein vollständiges Backup Ihres Geräts zu erstellen. Navigieren Sie zu „Einstellungen“ > [Ihr Name] > „iCloud“ > „iCloud-Backup“ und aktivieren Sie die Option für automatische Backups. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Gerät immer über ein Backup verfügt, wenn es mit WLAN verbunden und an eine Stromquelle angeschlossen ist.

Weitere Optionen für Online-Backups

Nicht jeder ist mit integrierten Backup-Diensten zufrieden. Glücklicherweise gibt es mehrere Alternativen für Online-Backups.

Google Drive auf dem Desktop

Eines davon ist Google Drive, das nicht nur auf Android, sondern auch auf Computern verfügbar ist. Es bietet 15 GB kostenlosen Speicherplatz und die Möglichkeit, den Speicher über Google One zu erweitern. Das Herunterladen des offiziellen Google Drive-Clients ist ein einfacher Vorgang, egal ob Sie einen Windows-PC oder einen Mac verwenden.

Hinterlasse eine Antwort

Wählen Sie Ihre Währung
EUR Euro