Zum Hauptinhalt springen
Handy, Mobiltelefon

Was sind Marketingstrategien?

durch 13. Juli 2020Ein Kommentar

Was sind Marketingstrategien?

Marketing Strategien

Marketing ist heute auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette beteiligt. Vor der Produktion den Zielmarkt zu bestimmen; während der Produktion den Preis und das Produkt zu entscheiden; und nach der Produktion mit Kunden zu kommunizieren.

Es ist klar, dass Marketing in diesen gesamten Prozess der Definition, Schaffung und Kommunikation von Wert involviert ist. Ihre Marketingstrategie muss sein definiert, bevor Sie Ihr Produkt erstellen. Danach finden Ihre Aktivitäten in dem durch diese Strategie definierten Kontext statt.

die Entwicklung einer Strategie Marketing umfasst 5 Stufen:

  1. Marktchancenanalyse und Marktsegmentierung
  2. Zielmarkt definieren (Zielkunden)
  3. Positionierung Ihres Angebots
  4. Festlegung von Aktionsplänen
  5. Kontrolle und Überprüfung Ihres Angebots

Ihre Strategie muss daher eine allgemeine Ausrichtung sein, nicht eine Reihe von isolierten Entscheidungen. D.es sollte auch beschrieben werden im klarsten, präzisesten und prägnant wie möglich.

Hier sehen wir die ersten im Detail drei Stufen der Entwicklung der Marketingstrategie:

 

Chance und Marktsegmentierung

Marktchancen werden auf verschiedene Weise analysiert, insbesondere unter Verwendung 5 Porter's Forces und PESTEL-Analyse. Wenn Sie möchten, können Sie auch eineSWOT-Analyse Unternehmen, so werden auch die Chancen und externen Bedrohungen berücksichtigt.

Es gibt viele Arten von Kunden mit völlig unterschiedlichen Bedürfnissen. Eine sorgfältige Analyse des Verbrauchers muss durchgeführt werden, um die Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen, um sie befriedigen zu können.

Verbraucher können unter Berücksichtigung der Variablen:

  • geografisch: Nationen, Staaten, Regionen, Städte, Nachbarschaften;
  • demographisch: Alter, Geschlecht, Familiengröße, Einkommen, Beruf, Religion, Nationalität, Bildungsniveau;
  • psychografisch: soziale Klasse, Lebensstil, Persönlichkeit;
  • Verhalten: Kenntnis und Verwendung des Produkts, Kaufgelegenheit, gewünschte Vorteile, Art des Benutzers, Nutzungsintensität, Grad der Loyalität.

Unternehmen verwenden zunehmend mehr als eine dieser Variablen, um den Markt zu segmentieren. Dies dient dazu, kleinere und definierte Gruppen zu identifizieren.

 

Zielmarkt

die Bewertung der Segmente basiert auf folgenden Faktoren:

  1. Segmentgröße und Wachstumsrate
  2. Strukturelle Attraktivität des Segments (5 Porter-Kräfte, die auf das Segment abzielen, wenn dies nicht zuvor geschehen ist)
  3. Unternehmensziele und Ressourcen

Nach dieser Bewertung entscheidet das Unternehmen, welche und wie viele Segmente am effektivsten bedient werden sollen (Zielmarketing). Es besteht der Gedanke, so viele Kunden wie möglich erreichen zu wollen, aber dies ist nicht der richtige Weg, in der Tat unmöglich, da das Risiko besteht, dass damit kein Segment zufrieden gestellt wird.

Sie müssen Wählen Sie die Kunden aus, die Sie am besten zufrieden stellen könnenGewinn und Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Viele Unternehmen ziehen es vor, eine kleine Anzahl von Verbrauchern anzusprechen, aber lassen Sie uns sehen, welche Definitionsstrategien es gibt.

Das Zielmarktdefinitionsstrategien Es gibt 4 (von den allgemeinsten bis zu den spezifischsten):

  • Strategie von Undifferenziertes Marketing: Massenmarketing, ignoriert die Unterschiede der verschiedenen Segmente, gleiches Angebot
  • Das differenziertes Marketing: segmentiertes Marketing, spezifische Angebote für bestimmte Segmente
  • Konzentriertes Marketing:  Nischenmarketing, erobern Sie ein oder mehrere Segmente („Nischen“) mit einem großen Anteil
  • Mikromarketing: individuelle Vorlieben oder lokale Gruppen befriedigen

Welche Strategie am besten gewählt werden kann, hängt von den Ressourcen des Unternehmens, der Homogenität und Phase des Produktlebenszyklus, der Homogenität des Marktes und den Marketingstrategien der Wettbewerber ab.

 

Wertversprechen (Positionierung)

Zu diesem Zeitpunkt muss das Unternehmen entscheiden, wie sein Angebot für jedes Zielsegment differenziert werden soll. Mit anderen Worten, es muss definieren, wie es sich im Markt positionieren will.

Man muss einen erreichen einzigartige und originelle Marktposition Kunden eine andere Wahrnehmung zu geben als konkurrierende Produkte. Andernfalls haben sie keinen Grund, unsere Produkte zu kaufen.

Die ideale Positionierung sollte auf dem eingestellt werden Wettbewerbsvorteil. Um es zu erwerben, muss das Unternehmen seinen Kunden auf zwei Arten einen höheren Wert als die Konkurrenz bieten: indem es den Preis senkt oder mehr Vorteile zu einem höheren Preis bietet.

Genauer gesagt kann eine davon ausgewählt werden allgemeine Positionierungsstrategien (Wertversprechen):

  • Anbieten hohe Vorteile zu hohen Preisen
  • Bereitstellen hohe Vorteile bei mittleren Preisen
  • Ziel auf durchschnittlicher Nutzen zu niedrigen Preisen
  • Geben knappe Vorteile zu sehr niedrigen Preisen
  • Oder das erfolgreichste aber schwierigste, das es zu bieten gibt hohe Vorteile zu niedrigen Preisen

Ein Kommentar

  • Curso Terapia Capilar sagt:

    Aqui ist in Rita Da Silva, gostei muito do seu artigo tem
    muito conteúdo de valor parabens note 10 gostei muito.

Hinterlasse eine Antwort

Wählen Sie Ihre Währung
EUR Euro